40. Kirchtag im Höfemuseum in Kramsach

40. Kirchtag im Höfemuseum in Kramsach…

Kaiserwetter und „Bonjour Monsieur!“ Aus hunderten freundlichen französischen Kehlen…

Anno 1809 wären wir Sturmlöder wohl nicht so nett willkommen geheißen worden, wie von der Dame, die einen Sturmloder gegrüßt hat: „Bonjour Monsieur“…und der hat sie freundlich mit „Bonjour Monsieur“ zurück gegrüßt, was rundum Heiterkeit ausgelöst hat…

38 von den 40 Mal waren wir Sturmlöder dabei. 1993 waren wir in Dreizehnlinden und einmal…wie aus gut informierter Quelle verlautet…wollten die Organisatoren des Kirchtags keine Jause auslassen, dafür haben dann die Sturmlöder den Kirchtag ausgelassen. Alles lange vorbei und es gibt schon lange wieder eine ausgezeichnete Jause, zubereitet von den über 500 Freiwilligen aus Kramsach und Umgebung.

Beeindruckend die Messe inmitten der tollen Szenerie der alten Höfe und des einmaligen Geländes, das wie ein Tirol in Miniformat, perfekt für ein Museum geschaffen ist. Absolut einen Besuch wert. Besonders schön: Spater aussi…wenn in der Abendsonne, das Ganze ein wenig ruhiger wird, und die Musikanten vor den Häusern aufspielen. Soll schon vorgekommen sein, dass es ein wenig länger gedauert hat…

38 Mal in Kramsach im Einsatz...immer für eine Schrecksekunde gut...

38 Mal in Kramsach im Einsatz…immer für eine Schrecksekunde gut…

Die Sturmlödermarketenderinnen müssen nicht an kalten Wadeln leiden

Die Sturmlödermarketenderinnen müssen nicht an kalten Wadeln leiden

Sturmlöder mit der Delegation der Kramsacher Partnerstadt in Japan

Sturmlöder mit der Delegation der Kramsacher Partnerstadt in Japan

Feldmesse

Feldmesse

Die Prominenz

Die Prominenz

Sturmlödernachwuchs

Sturmlödernachwuchs

image sources

  • dsc01079: Elmar Mayr
  • dsc01068: Elmar Mayr