Aktuelle Informationen Coronavirus COVID-19, Stand 11.04.2020: nur mehr 7 Infizierte mit positivem Coronavirus-Testergebnis – vorsichtig positiver Ausblick

Die Maßnahmen und Beschränkungen zeigen Wirkung. Lt. aktueller Information des Landes Tirol unter http://www.tirol.gv.at/dashboard sinkt die Zahl der Infizierten mit positivem Coronavirus-Testergebnis jetzt täglich.

Auch der erste Coronafall in Auffach ist wieder gesund. So wie bei allen genesenen Personen wird in diesem Fall der Quarantäne wieder aufgehoben. Von diesen Personen geht keine Ansteckungsgefahr mehr aus, im Gegenteil: Durch die Immunisierung sind sie selber geschützt und können das Virus auch nicht mehr weiter verbreiten!

Allen noch Erkrankten wünschen wir Alles Gute und gute Besserung!

Um diese positive Entwicklung weiterhin zu ermöglichen, bitte auch über Ostern die Einschränkungen der sozialen Kontakte strikt einzuhalten. Keiner weiß, ob man nicht auch schon mit dem heimtückischen Virus in Kontakt kommt und womöglich auch bald die ersten Symptome zeigen wird.

Aus diesem Grund bitte nochmal eindringlich, auch über die Osterfeiertage die behördlichen Maßnahmen einzuhalten und den eigenen Wohnsitz nicht zu verlassen! Die einzigen triftigen Gründe, die ein Verlassen des eigenen Wohnsitzes rechtfertigen, sind:

  • Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen
  • Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens
  • die Ausübung beruflicher Tätigkeit,
  • Bewegung im Freien alleine oder mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben

 

Der weitere Fahrplan wurde diese Woche durch die Bundesregierung präsentiert. Demnach bleiben diese Ausgangsbeschränkungen bis Ende April bestehen.

Ab 14. April können kleine Geschäftslokale für den Verkauf von Waren und Handwerksbetriebe wieder öffnen, sofern die dafür geschaffenen Auflagen eingehalten werden. Das gilt auch für Bau- und Gartenmärkte jeder Größe.

Ab 1. Mai können alle Geschäfte für den Verkauf von Waren sowie Friseure unter strengen Auflagen wieder öffnen.

Daher wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab 14. April auf weitere Bereiche des öffentlichen Lebens wie öffentliche Verkehrsmittel ausgeweitet.

 

Alle Schulen bleiben zumindest den gesamten April noch fix geschlossen. Ab 4. Mai starten Maturanten mit der Vorbereitung für die Matura. Die weitere Öffnung von Schulen ist noch nicht fixiert, nach Ostern erfolgt eine Ausweitung des E-Learnings in Abstimmung zwischen den Lehrpersonen mit den Eltern und Schülern.

Für die Kinderbetreuung nach Ostern gilt nach wie vor die Empfehlung, Kinder möglichst zu Hause zu betreuen. Für Kinder, die Betreuungsbedarf haben, wird in den Kindergärten und Schülerhort eine Betreuung durchgeführt, alle Kinderbetreuungseinrichtungen der Wildschönau sind vorbereitet. Bei Bedarf bitte direkt mit der jeweiligen Leitung in Verbindung zu setzen.

Geben wir weiterhin aufeinander Acht!

In diesem Sinn, halten wir zusammen und lassen wir in den nächsten Wochen und Monaten im Kampf gegen das Coronavirus nicht nach. Es gilt, die geltenden Regelungen weiter zu befolgen, um Leben zu retten und eine zweite Erkrankungswelle zu verhindern!

Vielen Dank für das Mithelfen und Durchhalten – gemeinsam schaffen wir das!