Alt-Bürgermeister Walter Lanner ist verstorben – große Betroffenheit in der Wildschönau

Das Hochtal Wildschönau trauert um seinen ehemaligen Alt-BGM und Ehrenbürger Walter Lanner, der am Sonntag im Krankenhaus Kufstein seinem schweren Leiden erlag. Walter Lanner war Ehrenbürger der Gemeinde Wildschönau und viele Jahre auch Kommandant der FF Oberau. Der Bruder von Nationalrat a.D. Sixtus Lanner, stand im 78. Lebensjahr.

Walter Lanner zog erstmals 1968 in den Wildschönauer Gemeinderat, und bekleidete ab 1974 das Amt des Vizebürgermeister.1977 wurde Walter Lanner zum Bürgermeister des Tales gewählt, dieses Amt übte er bis zum Jahr 1992 aus. In seiner Amtszeit wurden große Projekte wie die Fertigstellung der Hauptschule Wildschönau, die Erweiterung des Friedhofareal in Oberau, der Bau des Altenwohnheim Wildschönau, sowie viele Kanal- und Strassenprojekte realisiert.

Walter Lanner war Gründungsmitglied und Obmann des Oberauer Männerchores, Mitglied des Kirchenchores und setzte sich im besonderen für den Brandhilfeverein Wildschönau ein. Für den Kameradschaftsbund des Bezirkes Kufstein stand er viele Jahre als Schriftführer zur Verfügung.

Ein ganz besonderes Anliegen von Walter Lanner waren die Feuerwehren des Tales. In seiner Zeit wurden die Ortsfeuerwehren mit vielen technischen Geräte und Fahrzeugen ausgestattet. Lanner war von 1973 bis 1988 Kommandant der FF-Oberau.
Vor wenigen Wochen nahm er noch an der festlichen Einweihungsfeier des neuen Feuerwehrgebäude in Oberau teil, dies war der letzte Auftritt des Alt-Bürgermeister.

Mit Walter Lanner verliert das Hochtal einen großen Bürger, der als ein sehr bescheidener und zurückhaltender Mensch galt, und immer für die Bürger auch als Leiter des Postamtes Oberau ein offenes Ohr hatte.

Die Beerdigung von Altbürgermeister Walter Lanner findet am Mittwoch den 14. Juni 2017 um 14.00 Uhr statt.