Abschluss der Wildschönauer Krautingerwoche – Prämierung “Dahoam”….

Pünktlich zum Erntedankfest erfolgte traditionsmäßig der Abschluss zur Wildschönauer “Krautingerwoche”! Diese musste heuer aus bekannten Gründen sehr abgespeckt über die Bühne gehen, trotz allem überwiegt die Zuversicht, dass sich alles wieder zum guten wenden wird. Bereits im Juli einigte man sich mit den “Krautinger-Brenner” auf einen etwas anderen Prämierungsmodus.

“Prämierung Dahoam”, so lautet das Zauberwort von Kultur-Chefin Michaela Hausberger und TVB-Direktor Thomas Lerch, erstmals haben alle Wildschönauerinnen und Wildschönauer und auch darüber hinaus die Möglichkeit, den Besten Krautinger des Jahres zu wählen.

120 Set’s wurden von den “Krautinger-Brennern” bestellt, und der Ansturm war schon enorm, sagt Michaela Hausberger. Ab Montag den 5. Oktober kann man beim TVB und dem Bauernlad’l in Oberau solche Set’s um einen Stückpreis von 49 Euro bestellen.

“Es war ein sehr gutes Jahr für die “Ruabn”, erzählt Yvonne Prosser, viel Regen brachte eine gute Ernte sagt auch Josef Thaler, der größte “Krautinger-Brenner” des Tales.

Anfang November wird dann aus den beigelegten Stimmzettel der Beste aus allen Einsendungen gewählt. BGM Hannes Eder freut sich bereits auf diese spannende Abstimmung, die auf Grund der Situation so notwendig wurde.

Im kommenden Jahr so hofft man, sollten die herbstlichen Kultur-Veranstaltungen wieder in gewohnter Art und Weise über die Bühne gehen.

Hier der Film vom heutigen Auftakt!