Ausschreibung von 9 Mietwohnungen im Gemeindeamt_Neu

Es freut uns, dass wir 9 Mietwohnungen nach den Vergabekriterien der Gemeinde Wildschönau anbieten können. Für die Bewerbung sind einige Voraussetzungen zu erfüllen. Bitte deshalb das Formular anbei auszufüllen und zu ergänzen. Aufgrund der gemachten Angaben werden entsprechend dem Punktesystem Punkte vergeben, wonach eine Reihung erfolgt. Die Zuteilung erfolgt durch den Gemeinderat nach dieser Reihung insbesondere unter Berücksichtigung der sozialen Kriterien. Kriterien sind unter anderem Familienverhältnisse, Pflegebedürftigkeit, Behinderung, ehrenamtliches Engagement, Arbeitsplatz und die derzeitigen Wohn- und Eigentumsverhältnisse.

Lage: Gemeindeamt_Neu, Kirchen Oberau 116, 6311 Wildschönau

Fläche: zwischen 43,69 und 88,77 m2   (exklusive Abstellraum im DG und Balkon)

vorläufige Bruttomiete: zwischen € 409,0 und € 841,0

Aufzug, barrierefreie Nutzung möglich, 1 Abstellraum pro Wohnung im DG, 1 Kfz-Abstellplatz pro Wohnung

Der Mietvertrag ist mit der Neuen Heimat Tirol, Gemeinnützige WohnungsGmbH, Gumppstraße 47, 6020 Innsbruck abzuschließen

Persönliche Voraussetzungen der BewerberInnen:

Durchgehender Hauptwohnsitz in der Gemeinde Wildschönau seit 5 Jahren oder im Niederauer Anteil der Gemeinde Hopfgarten (Postleitzahl 6314 bzw. Volksschulsprengel Niederau), oder 

Mindestens 15 Jahre Hauptwohnsitz in der Gemeinde Wildschönau oder im Niederauer Anteil der Gemeinde Hopfgarten (Postleitzahl 6314 bzw. Volksschulsprengel Niederau), wobei der Hauptwohnsitz nicht durchgehend begründet sein musste – „Heimkehrerregelung“ (zB. bei Ausbildung usw.), oder

Arbeitsplatz seit mindestens 5 Jahren in der Gemeinde Wildschönau oder im Niederauer Anteil der Gemeinde Hopfgarten (Postleitzahl 6314 bzw. Volksschulsprengel Niederau)

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den zukünftigen BewohnernInnen um begünstigte Personen im Sinne der Tiroler Wohnbauförderung handeln muss. Nähere Informationen sowie die diesbezüglichen Voraussetzungen können der aktuellen Wohnbauförderungsrichtlinie entnommen werden. Daher darf das Familieneinkommen (1/12 des jährlichen Nettoeinkommens) bei einer Person im Haushalt € 2.850,-, bei zwei Personen € 4.650,- und für jede weitere Person im Haushalt € 350,- mehr, nicht übersteigen.

Die aktuelle Wohnbauförderrichtlinie ist abrufbar unter: https://www.tirol.gv.at/bauen-wohnen/wohnbaufoerderung/neubau/

Des Weiteren muss ein Wohnbedarf gegeben sein. Das heißt, dass die geförderte Wohnung als Hauptwohnsitz verwendet werden muss und Eigentums- oder Nutzungsrechte an anderen Wohnobjekten bis spätestens 6 Monate nach Bezug der geförderten Wohnung aufzugeben sind.

Wohnbeihilfe:

Zur Milderung der monatlichen Aufwendungen aus den Darlehensrückzahlungen bzw. der Miete kann über Antrag des Mieters bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Wohnbeihilfe durch das Land Tirol gewährt werden. Eine Beihilfe kann ein Mieter dann erhalten, wenn der Wohnungsaufwand ein für ihn zumutbares Ausmaß übersteigt. Ein Antragsformular erhalten Sie von uns bei der Wohnungsübergabe.

Weitere Informationen und Bewerbung: 

siehe Prospekt zum Download

Bei Interesse bitte Bewerbungsbogen ausfüllen und an das Gemeindeamt bis 

21.07.2019

retournieren.

Bewerbungsbogen

Prospekt und Bewerbungsbogen sind auch im Gemeindeamt erhältlich.

Bei Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:

Fragen zu den einzelnen Wohnungen (Miete, Betriebskosten, Ausstattung und dgl.) Ansprechpartner: Clemens Herdy, BA

Tel.: + 43 512 3330 552, E-Mail: herdy@nht.co.at  

Fragen zur Bewerbung und Vergabe Ansprechpartner: Miriam Bogner, Amtsleitung

Tel.: +43 5339 8110 11, E-Mail: miriam.bogner@wildschoenau.gv.at

Fragen zur Wohnbauförderrichtlinie und Wohnbeihilfe:

Peter Weißbacher, Standesamt/Meldeamt 

 Tel.: +43 53398110 14, E-Mail: peter.weissbacher@wildschoenau.gv.at

Erste Eindrücke:

image sources

  • Ga 1: Neue Heimat Tirol