Bewegender Abschied von Alt-BGM Walter Lanner

Am Mittwoch verabschiedete sich die Gemeinde Wildschönau mit einer großen Trauerfeier von ihrem Alt-BGM und Ehrenbürger Walter Lanner. Es war ein Heimgang mit vielen Erinnerungen an den ehemaligen Bürgermeister des Hochtales, der von allen hoch geschätzt wurde. Dies kam auch in den Ansprachen von Pfarrer Paul Rauchengschwandtner und BGM Hannes Eder sehr deutlich zum Ausdruck.

Pfarrer Paul Rauchengschwandter zeichnete die letzten Wochen des Alt-Bürgermeister auf. Ein Jammern oder klagen gab es bei Walter Lanner nie, obwohl er schon längst wußte, das sein Weg zu Ende geht. Seine großen Verdienste um die Gemeinde Wildschönau würdigte BGM Hannes Eder in eindrucksvollen Worten.

Das politische Tirol wurde vertreten durch LA Alois Margreiter, selber BGM in Breitenbach, Bezirkshauptmann Dr. Christoph Platzgummer und viele Bürgermeister aus den Nachbargemeinden.

In tiefer Trauer seine Kinder Astrid und Walter, seine Geschwister Theresia Steiner,  Alt-NR Rat Dr. Sixtus Lanner, Dr. Richard Lanner,  Alt-BGM Peter Riedmann, ein langjähriger Weggefährte von Walter Lanner und sein Göd Hans Haas, seineszeichen Starkoch in München.

Der Männerchor Oberau, an dessen Gründung der Verstorbene beteiligt war, verabschiedeten sich musikalisch bei einer schlichten Messfeier in der Pfarrkirche von Oberau, während die BMK Oberau den Trauerzug zur Verabschiedung auf den Friedhof begleitete.

Den größten Anteil am Trauerzug stellten die Feuerwehren des gesamten Tales, begleitet vom gesamten Bezirkskommando, der Kameradschaftsbund sowie Vertreter der Scharfschützenkompanie.