Donnerstag: Chorkonzert mit russischem Vokalensemble

Am Donnerstag, 15. März 2018 ist das Vokalensemble „Voskresenje“ (Auferstehung) aus St. Petersburg zu Gast in der Pfarrkirche Niederau. Das Ensemble setzt sich aus acht professionellen Gesangssolisten und -solistinnen zusammen. Leiter des Ensembles ist Jurij Maruk.

Sowohl im Chor als auch im Sologesang fesseln die große Stimmkultur und die stimmliche Klangentfaltung der Sängerinnen und Sänger das Publikum. Vor allem die Grundstimmung des slawischen Elements sorgt für Begeisterung. Das Repertoire setzt sich aus geistlichen, klassischen und folkloristischen Werken zusammen.

Das leicht Schwermütig-Sehnsüchtige der russischen Musik wird immer wieder ins Schwebend-Leichte gehoben, wobei gerade in den Volksliedern der Humor nicht zu kurz kommt.

Konzertprogramm

1. Teil – russische kirchliche Musik (ca. 40 Minuten)

1 Jesus, denke an mich, wenn du in dein Reich kommst, Rachmaninov (1873-1943)
2 Was betrübst du dich, meine Seele?
– Concerto Nummer 33, Bortnyansky (1751-1825)
3 Ich sah eine besondere Weihnacht, G.Sviridov (1951-1998)
4 Wir haben keine andere Hilfe, A.Karpov
5 Gesegnet ist der Mensch, G.Lyubimov (1882-1934)
6 Lobe den Namen Gottes, L.Andreev
7 Der reuige Dieb, M.Burmagin
8 Requiem aeternam, G. Verdi (1813-1901)

Pause

2. Teil – russische Folklore (ca. 30 Minuten)

1 Tania-Taniuscha
2 Über den reinen Feldern
3 Alter Ehemann, schrecklicher Ehemann (Zigeunerlied)
4 Hier ist die Postkutsche
5 Zwei Gitarren
6 Im tiefen Keller
7 Lied der Wolgaschlepper
8 Das waren die Tage

Lasst euch von den fantastischen Darbietungen dieser russischen Künstler begeistern!

Zeit:            Donnerstag, 15. März 2018, 19.30 Uhr, Dauer ca. 1 1/2 Stunden
Ort:             Pfarrkirche Niederau
Eintritt:      freiwillige Spenden

Für alle Sängerinnen und Sänger – die Noten zu zwei der Stücke zum Download:
Abendglocken
Die 12 Räuber

Ausschnitte aus einem Konzert in Großbritannien:
Geistliche Werke
Folkloristische Werke