Das neue Gemeindeamt wird in der alten Volksschule entstehen!

Es ist seit langem klar, dass das Gemeindeamt erneuert werden muss, da es den Anforderungen für einen modernen Verwaltungsbetrieb nicht mehr entspricht und nicht barrierefrei erreichbar ist.

Nach ausführlicher Diskussion und Beratung fand heute die Beschlussfassung über den Standort im Gemeinderat statt. Die erforderliche  Erweiterung der Räumlichkeiten des Gemeindeamtes für eine effiziente Gemeindeverwaltung und die Einrichtung eines barrierefreien Bürgerservicebüros wird am derzeitigen Standort umgesetzt werden.

Zusätzlich werden hier kleinere Wohneinheiten für Senioren, betreutes Wohnen und “Starterwohnungen” für junge BürgerInnen Platz finden.

Bei der Umsetzung wird höchster Wert darauf gelegt den historischen Charakter des Gebäudes und das Vermächtnis der Erbauer zu bewahren und gleichzeitig die Räumlichkeiten an den heutigen Bedarf anzupassen.

Euer Gemeinderat