Der FCW stürzte sich ins Gebüsch

Wie auch schon bei der Aktion sauber, war der Fußballclub Raiffeisen Wildschönau wieder im Dienste der Gemeinde unterwegs.

Neophyten sind Pflanzen, die in unser Ökosystem eingeführt wurden und keine natürlichen Feinde haben. Das Kraut vermehrt sich unkontrolliert und überwächst den heimischen Pflanzenbestand. In knapp 2 Stunden , mit 24 Teamplayern, versuchten wir einen Teil des Franziskusweges größtenteils vom Springkraut zu befreien. Je tiefer wir in das Bachbett und je weiter wir hinter die Böschungen vordrangen, desto mehr wurde erst das Ausmaß des Wildwuchses sind.                         Es ist katastrophal wie sich die Pflanzen bereits ausgebreitet haben.

In diesem Sinne vielen Dank an alle Vereinsmitglieder und freiwilligen Helfer die so zahlreich erschienen sind. “Loadagott fis zuacha gea”!

Stephanie Thaler, Schriftführer Stellvertreterin FCW