Eindrücke von der langen Nacht der Kirchen…

Lange Nacht der Kirchen

Am Freitag fand eine wirklich sehenswerte Veranstaltung in der Oberauer Pfarrkirche St. Margaretha statt. Es kam eigentlich jeder auf seine Kosten. Lisi Schellhorn erzählte um 18.00 in einem Kinderprogramm Geschichten einiger Heiliger unserer Kirche umrahmt vom Hauptschulchor.

Ab 20.00 wurde ein feines Konzert von exakt einer Stunde Dauer geboten: Zwei Bläsergruppen der BMK Oberau, der Männer-und der Kirchenchor Oberau sowie Ela und Jo Mayr spannten den Bogen vom Gregorianischen Choral über Bach bis zu den Gospels der Neuzeit.

Anschließend erklärte uns Dr. Josef Riedmann in seiner unnachahmlichen Art Besonderheiten unserer Kirche, die halbe Stunde war in kaum 10 Minuten vorbei. Danach konnte unsere Kirche unter fachmännischer Betreuung besichtigt werden. Einmal die Monstranz aufheben (9,80kg), einmal von der Kanzel “ledern”, auf den Kirchturm steigen, die Orgel vom Chef erklären lassen…

Den besinnlichen Abschluss machte Hausherr Pfarrer Paul Rauchenschwandtner mit einer Meditation über Bibeltexte und Musik…

Danke, Joch Weißbacher, für einen Abend, den es hoffentlich nicht das letzte Mal gegeben hat.

Lange Nacht der Kirchen