Flüchtlingskinder auf der Skipiste

Waltraud Stangl, die Direktorin der VS-Auffach hatte eine nette Idee. Sie schickte ihre 6 Flüchtlingskinder in einen Skikurs. Unterstützt wurde sie dabei von der Gemeinde Wildschönau, der Skischule Hochtal Wildschönau, dem Sporthaus Mühlegger in Auffach und insbesondere von den Bergbahnen Wildschönau.

Johanna Harringer (Lernassistenz VS-Auffach) begleitete die sechs Schüler bei ihrem täglichen Ausflug auf die Piste. Erst 2 Stunden Schule dann 3 Stunden auf die Piste, und nach wenigen Tagen war der Erfolg da. Alle sechs Kinder, die aus dem Iran, Irak und Afghanistan kommen, bezwangen nach 3 Tagen bereits den Übungslift, sagt Chef-Skilehrer Michael Fill.

Auch BGM Hannes Eder ist über die sportlichen Leistungen der Schüler aus fernen Ländern erfreut. Johanna Harriger von den Sozialdiensten des Landes sieht das als wichtigen Bestandteil der Integration in das Dorfleben.

Für einen der Schüler heißt es aber demnächst Abschied nehmen, ihre Familie geht zurück nach Bagdad. Dort dürften wohl andere Dinge wichtiger sein wie Skilaufen. Aber eine goldene Auszeichnung der Skischule Hochtal Wildschönau hat er auf alle Fälle mit im Gepäck.

P1080234

P1080241