Freeski- und Snowboardfilm HEIMSCHNEE in der Wildschönau

Am Freitag, 03. März 2017 wird um 20.00 Uhr im Medienraum der Volksschule Oberau der Film HEIMSCHNEE präsentiert. Mit dabei an diesem Abend sind auch Athleten aus dem Film, die im Anschluss an die Vorführung gerne für Fragen zur Verfügung stehen.

Heimschnee ist ein österreichischer, innovativer Freeski- und Snowboardfilm mit Spielfilmcharakter, der im Herbst 2016 in den Kinos erschienen ist. Die jungen Filmemacher versuchten etwas Neues: Sie machten aus einem Skifilm einen Spielfilm. Der Film verbindet Skiszenen mit einer Geschichte, die unterhält, berührt, provoziert und bewegt. Anstatt die anspruchsvollsten Abfahrten aus aller Welt zu zeigen, werden in diesem Film die heimischen Hänge in den Mittelpunkt gestellt.

Inhalt:

Die Zeit der zunehmenden Globalisierung, hemmungslosen Umweltzerstörung und ständigen Verringerung des natürlichen Lebensraumes bedeutete für eine fünfköpfige Gruppe an Freeridern, ihren eigenen Weg gehen zu müssen. Sie entschieden sich ein Aussteigerleben zu führen und kehrten der Zivilisation den Rücken.

Sie konditionierten ihre Körper so, dass sie sich in den schneelosen Monaten im Sommerschlaf befanden und im Winter in die Weite der Berge eintauchten. Sie selbst sahen sich als Rudel an. Jenseits jeglicher Zivilisation führten sie ein Leben, wovon die meisten träumen. Aber diesen Winter sollte es anders kommen.

Alles begann, als sich die Dinge änderten.

Die Athleten:

Die Protagonisten von Heimschnee sind eine fünfköpfige Tiroler Gruppe, darunter auch Sportler aus dem Unterinntal. An Bord sind wahre Talente: vom Extrembergsteiger bis zum staatlichen Ski- und Snowboardlehrer ist alles dabei. Auch mehrere nationale und internationale Größen sind als Gastfahrer mit dabei.

Heimschnee WildschönauHeimschnee WildschönauHeimschnee WildschönauHeimschnee Wildschönau

Eintritt: 7,- Euro (nur Abendkassa!)

Auf viele Besucher freut sich,
kultur wildschönau

 

Zum Download: Flyer_heimschnee