Gold für Jakob Weissbacher

Jakob Weissbacher ist auch 2019, nach 2016,2017 und 2018 mit seinem „Wildschönauer Honig“ bei der Tiroler Honig Prämierung mit Gold ausgezeichnet worden. Der „Gänsbichl Joag“ ist somit der erfolgreichste Imker der letzten Jahre in der Wildschönau.

Gold bekommt nur jener Honig, welcher die strengen Kriterien des Tiroler Imkerbundes erfüllt. Zu diesen zählen:

• Etikettierung, keine Abweichung von der Kennzeichenverordnung, optisch bzw. Aufmachung in Ordnung

• Sauberkeit des Honigs, keine Partikel bzw. Verunreinigungen im Glas

• Invertase Gehalt, gilt als Maß für die Naturbelassenheit des Honigs

• Wassergehalt des Honigs < 17,5%

Mit diesem gewaltigen Ergebnis darf sich nicht nur Jakob Weissbacher freuen, sondern auch der Bienenzuchtverein Wildschönau. Dies ist nämlich die Bestätigung, dass in der Wildschönau Honig mit höchster Qualität produziert wird.

Dies bezeugt auch eine weitere Goldmedaille von Stefan Käser mit seinem „Wildschönauer Gebirgshonig“.

Wäre zu hoffen, dass in Zukunft wieder mehr heimische Imker an der Prämierung teilnehmen und so noch mehr die Qualität unseres „Hunks“ bestätigen.