“Großeinsätze” im KINDERGARTEN OBERAU

“122, die Feuerwehr eilt herbei – 144, die Rettung ist gleich hier – 133, dann kommt die Polizei” Jedes Jahr besuchen uns im Kindergarten die Vertreter der verschiedenen Blaulichteinrichtungen. Anhand der Fahrzeuge und Anschauungsmaterialien werden den Kindern wichtige Informationen weitervermittelt und ihnen vorhandene Ängste genommen.

Ein fester Bestandteil im Jahresablauf ist der Besuch der Rettung. Meistens nach einer langen Schicht und in ihrer Freizeit, nehmen sich immer zwei Rettungskräfte die Zeit, uns im Kindergarten zu besuchen. Jeweils in 4 Gruppen haben die Kinder die Möglichkeit einen Rettungswagen genauer zu betrachten, dabei darf natürlich die Sirene und das Blaulicht nicht fehlen. Ein großes Dankeschön an Unterer Stefan, der diesen “Einsatz” jedes Jahr organisiert und ermöglicht!

Wenn unsere Kinder die Feuerwehr hören, sind sie “Feuer und Flamme”. So war es auch, als sie von der Einladung ins Feuerwehrhaus Oberau hörten. Der Besuch bei der Feuerwehr war für die Kinder vom Kindergarten Oberau sehr aufregend und spannend. Unter fachkundiger Anleitung wurde ihnen verschiedene Ausrüstungsgegenstände erklärt und anschließend gab es eine kleine Führung durch das gesamte Feuerwehrhaus. Sehr spannend war natürlich das “Feuerlöschen” an der Übungswand und am aufregendsten war es dann mit dem “richtigen” Feuerwehrschlauch zu spritzen. Zum Abschluss durften wir noch eine Runde mit dem Feuerwehrauto fahren und eins ist sicher, für Nachwuchs bei der Feuerwehr ist gesorgt! Ein herzliches Dankeschön an Naschberger Stefan und Naschberger Rainer für eure Zeit und euer Bemühen!

Vielen Dank für euren “Einsatz”

Großes Staunen bei den verschiedenen Ausrüstungen!
Unser Feuerwehrmann Michael!
Viel zu lachen hatten die Kinder mit dem Tragetuch!
Einmal mit dem Feuerwehrauto fahren….
Alle Kinder konnten das “Feuer” löschen!
Viel Kraft benötigten die Kinder für den Feuerwehrschlauch!
Gott sei Dank half Rainer ein bisschen mit….
Feuerwehr Oberau – VIELEN DANK!!!