Grüße aus dem Wohn- und Pflegeheim

Um unsere Bewohner bestmöglichst vor einer Infektion mit dem COVID-19-Virus zu schützen, wurde ein Besuchsverbot erlassen. Deshalb möchten wir in dieser Form allen Interessierten und Angehörigen Einblick in den Alltag unserer Bewohner geben.

Wir versuchen, den Bewohnern den Alltag ohne Angehörige so gut wie möglich zu gestalten. Unsere Bewohner werden laufend aktiviert. Es wird gemeinsamen Kaffee getrunken, Karten gespielt, Brot gebacken oder beim speziellen Gedächtnistraining und validativen Gespräch ganz individuell auf die Bedürfnisse unserer Bewohner eingegangen. Zur zeitlichen Orientierung im Jahreslauf gehören aktuell auch Bastelarbeiten für Ostern oder Gedächtnisspiele zu Singvögeln im Frühjahr.

Für das Pflegepersonal hat sich in dieser besonderen Zeit schon Einiges geändert. Unsere Dienstpläne wurden angepasst, Dienstübergaben werden mit Abstand zum anderen abgehalten und die Pflege wird unter neuesten COVID-19 Hygienevorschriften auf den jeweiligen Stockwerken liebevoll durchgeführt. Unsere Pflegedienstleitung und medizinische Betreuung wird laufend über Neuerungen im Umgang mit COVID-19-Erkrankungen informiert.

Unsere persönlichen Kontakte der Mitarbeiter haben wir den Bewohnern zuliebe auch im privaten Bereich eingeschränkt.

Dank gilt unseren Ärzten allen voran Dr. Georg Reinisch, Dr. Robert Mayr und Dr. Ingo Soraruf, die weiterhin laufend die medizinische Versorgung durchführen. Die Wildschönauer Apotheke liefert dazu die Medikamente.

Unsere Bewohner sind derzeit über WhatsApp und Skype erreichbar und freuen sich über eure Anrufe und Nachrichten!

Wenn der Friseur nicht ins Haus kommt – unsere Mitarbeiter haben viele Fähigkeiten…

Unsere Bewohner sind aktiv beim Kuchenteig rühren…

…das Gedächtnis trainieren beim Auswählen und Zusammenrühren der Zutaten…

…beste Ergotherapie für unsere Bewohner…

…Teigkneten – eine Tätigkeit, in der sie von früher her bestens geübt sind…

Das Ergebnis: herrlich duftendes Bauernbrot1

Gemütliches Zusammensitzen mit Kaffee und Tee.

Bilder sagen mehr als alle Worte…

…Selfie – bitte lächeln….

Zivildiener im Wohn- und Pflegeheim: beliebt bei Bewohnern und kräftige Entlastung für unsere Mitarbeiter

Ostervorbereitung gibt zeitliche Orientierung im Jahreslauf

…konzentriert bei der Arbeit…

Gedächtnistraining zum Thema Singvögel im Frühling

Pflege ab sofort mit Mundschutz zum Schutz unserer Bewohner.