Hängematten-Weltrekordversuch in der Wildschönau beim Niederauer Dorfabend

Abhängen in der Wildschönau“ heißt es neuerdings im Hochtal.

Wo könnte man besser träumen als in einer gemütlichen Hängematte in traumhafter Lage am Berg! Derzeit ist in der Wildschönau ein kleiner Hängemattenpark am Entstehen. Wer einfach mal abschalten und – im wahrsten Sinne des Wortes – „die Seele baumeln lassen“ möchte, kann dies an Plätzen mit schöner Aussicht tun, wie am Markbachjoch, bei der Kasalm, bei der Norderbergalm oder beim Wildgehege Foisching.

Nicht zögern, hineinlegen und den Blick gen Himmel richten! Auch rund um das Kirchdorf Niederau gruppieren sich mehrere Stationen des ersten Hängematten Parks Tirols. Also nicht wundern, wenn Sie bei einer Wanderung in der Wildschönau leeren Hängematten begegnen. Die sind für Sie!

Weltrekordversuch

Das ist wirklich grossartig: Die wahrscheinlich größte Hängematte der Welt wird am 19. Juni beim Dorfabend Niederau präsentiert. Ganze 15×24,27m = 364,05m² ist sie groß! Beim Dorfplatz in Niederau kann die gigantische Hängematte bewundert werden. Unter großem Aufwand wird sie am 19. Juni um 18 Uhr aufgehängt Die Wildschönau kooperiert mit Sport Blachfelder und der Firma „TICKET TO THE MOON“ www.ticketothemoon.com, einem richtigen Hängemattenprofi. Wer seine eigene, bequeme Hängematte haben möchte, kann diese bei Katrin und Christoph im ihrem Sportgeschäft Blachfelder in Niederau erwerben.