heim.at 2017

„heim.at 2017“ – Projektwoche  der ersten Klassen

Die beiden ersten Klassen der NMMS durften vom 29.5 bis zum 2.6.2017 eine spannende Projektwoche zum Thema Heimat erleben.

Wir starteten unsere Projektwoche am Montag in Kramsach, im Museum der Tiroler Bauernhöfe. Dort durften wir Kinder verschiedene Bauernhöfe begutachten. Wir haben sehr viel Interessantes über früher gelernt. Danach bekamen wir in einem der Bauernhöfe eine einfache aber köstliche  Bauernkost zu essen: gekochte Kartoffeln mit Butter und Salz.

Am Dienstag und Mittwoch durften wir bei den Wildschönauer Höfen Brenten, Branter, Holzer und Schellhorn den Milchtag und Brottag genießen. An beiden Tagen konnten wir auch eine schmackhafte Jause der Bäuerinnen verkosten.

Am Donnerstag gingen wir gemeinsam in den Wald und waren in vier verschiedenen Stationen aktiv. Dort war es unsere Aufgabe, einen Waldgeist aus Naturmaterialien zu gestalten. Danach wurden Spiele gespielt, eine Kugelbahn gebaut und auch noch ein Theaterstück aufgeführt. Zwischendurch bekamen wir eine Dusche, weil es kurz regnete.

An unserem letzten Tag trafen wir uns zu einem gemütlichen Frühstück in der Schule. Nachdem wir uns einen kurzen Film zu unserer Woche angeschaut hatten, unterhielten wir uns noch bei lustigen Spielen.

Wir möchten uns recht herzlich bei unseren Begleitlehrern Frau und Herrn Holaus, bei unseren Klassenlehrern, bei unseren Wildschönauer Bäuerinnen und bei der Gemeinde Wildschönau für die Unterstützung unserer Projektwoche bedanken.

Text verfasst von Theresia Anker, 1M und Fabian Englisch, 1A

sportlicher Ausgleich