HEUTE startet die Umsetzung des Projektes LIS

Heute zum Schulbeginn startet in unserer Gemeinde auch die Umsetzung des digitalen Leitungsinformationssystems (LIS) dies schon mehrmals angekündigt wurde. Der Erste Schritt dazu ist die Befliegung des Versorgungsgebietes mit einer Cessna 303 diese eine hochauflösenden Spezialkamera mit an Bord hat.

Der Termin für diesen Flug ist für HEUTE Mittwoch 09:30 bis ca. 12:30 Uhr angesetzt. 

 

Anbei noch der Bericht vom April 2018.

Aktuelle Pläne sind eine Grundvoraussetzung für einen effizienten Betrieb der Wasserversorgung und -entsorgung.

Daher hat die Gemeinde Wildschönau eine vollständige Erfassung und Dokumentation der Infrastruktur und des Naturbestands beauftragt. Gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Pollhammer setzt die Vermessung AVT dieses Projekt um.

Die gesammelten Daten werden mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems (GIS) verortet und grafisch dargestellt. Der Leitungskataster ist ein einfach nutzbares Werkzeug zur schnellen Informationsermittlung und erleichtert damit die Arbeit der Gemeindearbeiter. Statt Handskizzen auf Papier, sind in Zukunft sämtliche Informationen per Mausklick schnell verfügbar. Durch die Leitungsauskunft ist auch ein Schutz der Leitungen vor Beschädigung bei Grabungsarbeiten gewährleistet.

Zu Projektbeginn wird eine Luftbild-Befliegung über das Gemeindegebiet durchgeführt und ein hochauflösendes Orthophoto produziert. Dies ermöglicht einen Teil der Vermessungsarbeiten im Büro durchzuführen und gewährleistet eine effiziente Bearbeitung. Die Luftbilder werden nach der Triangulierung für die photogrammetrische Auswertung der oberirdisch sichtbaren Objekte verwendet. Die Befliegung wird ca. Mitte Mai stattfinden (je nach Wetterlage), mit einer Cessna 303 (siehe Bild) durchgeführt und wird etwa 3 Stunden dauern.

Das Orthophoto mit einer Bodenauflösung von 5 cm ist ein idealer Hintergrunddatensatz im GIS der Gemeinde. Die Bilddaten stellen darüber hinaus eine vielseitige Grundlage für verschiedenste Planungsaufgaben dar.

 

Die Gemeinde Wildschönau macht mit dem Leitungskataster einen wichtigen Schritt hin zum EDV-gestützten Infrastrukturmanagement und zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Ressource Wasser. Die Erstellung wird daher durch Fördermittel des Bundes finanziell unterstützt.

 

Mag. Christopher Schreiber, M.Sc.
Projektmanagement / Geoinformation

 

Wildschoenau-ext_v4