Information “Tirol Impft”

Leider ist uns derzeit noch nicht bekannt, wann der Impfstoff für alle Personen ab 80 Jahren für unsere Gemeinde zur Verfügung gestellt wird.

Letzte Woche wurde bei einer Sitzung gemeinsam mit der Gemeindeeinsatzleitung und unseren Hausärzten in der Wildschönau die Durchführung der Aktion “Tirol impft” besprochen.

Alle Person ab 80 die sich im Gemeindeamt angemeldet haben, werden vorab schriftlich Informiert.

 

Für alle Personen unter 80 bzw. die 80 werden und nicht in den Stichtag fallen, können sich online unter https://anmeldung.tirolimpft.at anmelden.

 

Die Anmeldeplattform ist NICHT für folgende Personengruppen gedacht und daher ist für diese Personengruppe keine Vormerkung nötig:

  • Bewohner/in eines Tiroler Altenwohn- und Pflegeheimes: Bitte wenden Sie sich an die Leitung der Einrichtung.
  • Personen über 80 Jahre (Stichtag 1. Februar 2021): Alle Personen wurden bereits durch die Gemeinde Wildschönau informiert und werden sobald es weitere Informationen gibt von uns kontaktiert. Sollten Sie sich noch nicht im Gemeindeamt für eine Impfung vorgemerkt haben setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt in Verbindung.
  • Medizinisches Personal und Gesundheitspersonal (gilt insbesondere für Personal in Krankenanstalten, niedergelassene ÄrztInnen, MitarbeiterInnen Rettungsdienst, Gesundheits- und Sozialsprengel, Behinderteneinrichtungen): Bitte wenden Sie sich an Ihre/n ArbeitgeberIn, Ihre Einrichtung oder die Ärztekammer.

Außerhalb der oben genannten Personengruppen können sich hier ALLE Personen ab 16 bzw. 18 Jahren (je nach Impfstoff) mit einer österreichischen Sozialversicherungsnummer, die in Tirol wohnhaft oder berufstätig sind, für eine Impfung vormerken.
Personengruppen mit einer chronischen Vorerkrankung (Risikogruppe) können sich ebenfalls auf dieser Plattform vormerken – beispielsweise wenn Sie noch nicht auf einer Impf-Liste im niedergelassenen Bereich geführt werden. Eine vorherige Kontaktaufnahme mit dem niedergelassenen Arzt/Ärztin wird empfohlen. Bitte vermeiden Sie Mehrfachvormerkungen!
Personen, die keinen Internetzugang und keine E-Mail-Adresse haben, werden gebeten, sich an Familienangehörige oder enge Vertraute zu wenden, die bei der Registrierung im Internet-Portal behilflich sind.

Hinweis: Der Zeitpunkt der Vormerkung ist nicht ausschlaggebend für eine allfällige Reihung, wann Sie eine Impfung erhalten. Die Reihung erfolgt gemäß der Tiroler Impfstrategie und den dort definierten Phasen.