Italienreise der Gruppe Italienisch an der NMMS

Italien-Fahrt 2017                                                       

Auf der Burg in Arco am Gardasee

Die Schülergruppe unseres Wahlpflichtfaches Italienisch der 4. Klassen, durfte heuer als Belohnung nach 2 Jahren fleißigem Italienischlernen, im Rahmen der Südtirol – Trentino – Aktion 3 Tage in Italien verbringen.

Wir brachen am Montag, 12. Juni um 7:45 Uhr auf und kamen zu Mittag in Rovereto bei unserer Partnerschule `Scuola Media F. Halbherr` an. Dort erwarteten uns schon die Schüler und Schülerinnen, die uns freundlich begrüßten.

Wir teilten uns in kleine Truppen auf, um in einer Schnitzeljagd die Stadt näher kennenzulernen und unsere Italienisch Kenntnisse zu verbessern. Danach luden die Schüler/innen uns auf ein Eis ein.

Gegen Abend besiedelten wir unsere Zimmer in einer Herberge in Riva am Gardasee. Anschließend gingen wir in ein Restaurant, um leckere italienische Speisen zu essen.

Bis circa 22:30 Uhr spazierten wir die Strandpromenade am Gardasee entlang.

Am nächsten Tag machten wir uns mit unserem Kleinbus auf nach Arco, wo wir zu einer Burg wanderten. Am Nachmittag fuhren wir mit einem Boot den Gardasee entlang, von Riva bis Malcesine. Dort hatten wir zwei Stunden Zeit die Stadt zu erkunden und auch shoppen zu gehen.

Am Abend gingen wir in Riva wieder lecker essen.

Am Mittwoch machten wir uns gleich nach dem Frühstück auf den Heimweg. Wir stoppten in Bozen, um einen Stadtrundgang zu machen.

Um circa 16:00 Uhr kamen wir wieder gut zuhause an.

Hannah Salcher, 4M