Kleine Galerie im Gemeindeamt – aktuelle Künstlerin: Kerstin Stocker

Im neu renovierten Gemeindeamt wurden Möglichkeiten geschaffen, um Bilder von heimischen Künstlern auszustellen.

Auf dem Weg ins Bürgermeister-Büro können während der Amtszeiten die wechselnden Kunstwerke der Wildschönauerinnen und Wildschönauer bestaunt werden. Die Vergabe der Ausstellungsflächen erfolgt üben den Kulturausschuss: kulturausschuss@wildschoenau.gv.at 

Die aktuelle Ausstellung der Wildschönauer Künstlerin, Kerstin Stocker kann bis Mitte Dezember im Gemeindeamt besichtigt werden.

Vorstellung der Künstlerin:

“Mein Name ist Kerstin Stocker, bin Jahrgang 1977 und geboren in Leoben in der Steiermark.

Mit 18 verließ ich meine Heimat Steiermark und ging nach Oberösterreich, um meine Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter im Bereich Pferdewirtschaft in Lambach zu absolvieren.
Etwas später ergänzte ich meine Ausbildung mit dem Beruf des „Technischen Zeichners“ und dem Zusatz „Detailkonstrukteur“.

Anfangs arbeitete ich für eine kleinere Firma, bis ich dann in einer größeren Firma als Technischer Redakteur eingestellt wurde und erste Erfahrungen im Bereich Bedienungs- und Reparaturanleitungen sammeln durfte.
2005 wurde ich von der Firma KTM Sportmotorcycles abgeworben, wo ich bis zum Umzug in das schöne Hochtal Wildschönau 2014 als Teamleiter für die Technische Redaktion tätig war und somit zuständig für Reparatur-, Bedienungs- und PowerParts-Anleitungen. Nebenbei bin ich auch selbst in der Freizeit Motocross und Enduro gefahren.

Zurzeit bin ich selbstständig als Reittrainer und Künstler unterwegs.
Die Liebe zur Kunst begleitet mich schon mein ganzes Leben. Im Bereich Kunst liegt mein Spezialgebiet im Bereich Fotorealistischem Zeichnen und Malen, wofür ich hauptsächlich Künstlerfarbstifte auf Öl bzw. Wachsbasis oder aber auch Gouache und „Pen and Ink“ also Tinte verwende.

Ich experimentiere gerne mit neuen Materialen und Techniken, um meine Kreativität und Skills immer weiter zu verfeinern. Ein besonders großes Anliegen von mir ist es, mit meinen Kunstwerken den Menschen die Schönheit der Natur näher zu bringen und vor allem die Rückbesinnung auf die Einfachheit des Wesentlichen.

Meinen größten Erfolg in der Kunst habe ich heuer feiern dürfen: mit dem Gewinn des Ideenwettbewerbes der Fassadengestaltung der MMS Wildschönau. Es freut mich sehr, eines meiner Projekte nun auf so einer großen „Leinwand“ in Kürze betrachten zu dürfen.

Für die Zukunft wünsche ich mir, noch viele weitere Projekte, ob klein oder groß, verwirklichen zu dürfen und auch dem einen oder anderen die Technik des Zeichnens und Malens im Rahmen von Kursen oder auch gerne Einzelstunden weitergeben zu dürfen.”

Die Gestaltung der neuen Fassade an der MMS Wildschönau, nach dem Entwurf von Kerstin Stocker, wird aktuell von der Malerei Peter Hofer umgesetzt!

Kontakt:
Stocker Kerstin
www.art-drawing.at