Gemeinderat beschließt Ausschreibung vergünstigter Baugrundstücke

Der Traum vom leistbaren Eigenheim rückt aufgrund der Entwicklungen am freien Markt und der knappen Ressource Boden für viele in immer weitere Ferne. Bürgermeister Hannes Eder und der Gemeinderat haben sich daher unter anderem das Ziel gesetzt durch aktive Bodenpolitik und mit den der Kommunalpolitik dafür zur Verfügung stehenden Mitteln leistbaren Wohnraum für junge BürgerInnen zu mobilisieren.

Damit das politische Schlagwort „Leistbares Wohnen in der Wildschönau“ nicht zur leeren Worthülse verkommt wurde vom Gemeinderat Anfang 2017 die flächendeckende Einführung der Vertragsraumordnung beschlossen. Durch die Vertragsraumordnung kann bei einem wesentlichen Problemfaktor – den steigenden Grundstückspreisen – angesetzt werden.

In der Gemeinderatssitzung am 26.03.2018 konnte Bürgermeister Hannes Eder nun die erste positive Bilanz ziehen: Insgesamt können durch die konsequente Anwendung der Vertragsraumordnung bei Neuwidmungen nun 5 Baugrundstücke (je zwischen ca. 420m2 und 512 m2) zu einem Preis von € 160/m2 durch die Gemeinde vergeben werden. Weiters kann eine Eigentumswohnung im Wohnprojekt Hauserweg ebenfalls durch die Gemeinde vergeben werden.

Hier eine kurze Übersicht der Objekte:

  • GP 2006 KG Niederau: Ungerfeld, 427 m2,
  • GP 444/3 KG Niederau: Sonnberg, 500 m2
  • GP 1989 KG Niederau: Ungerfeld, 494 m2
  • GP 1993 KG Niederau: Ungerfeld, 512 m2
  • GP 573/7 KG Oberau: Lindenweg 500 m2
  • Eigentumswohnung Hauserweg: 74 m2, KP € 223.598,81 brutto exklusive Nebenkosten

Zu welchen Bedingungen werden Grundstück bzw. Wohnung vergeben?

Verpflichtungen:

  • Es ist ein Verwendungsvertrag mit der Gemeinde Wildschönau entsprechend den Richtlinien „Leistbares Wohnen in der Wildschönau – Richtlinien Vertragsraumordnung der Gemeinde Wildschönau – 2017“ abzuschließen.
  • Hinweis: Für die Baugründe Ungerfeld sind Beitragsleistungen zur Errichtung der neuen Straße an die öffentliche Straßeninteressentschaft Ungerfeld zu leisten, am Lindenweg ist ebenfalls noch die Zufahrt zu erschließen!
  • Freizeitwohnsitzverbot und Begründung Hauptwohnsitz
  • Bebauungspflicht (innerhalb von 3 Jahren)
  • Überbindungspflicht des Vertrages auf Rechtsnachfolger

Absicherung:

  • Vorkaufsrecht für die Gemeinde Wildschönau auf 15 Jahre
  • Vertragsstrafen für widmungswidrige Nutzung

Wer kann sich bewerben?

BewerberInnen müssen ein ausreichendes Naheverhältnis zur Gemeinde Wildschönau haben, das heißt:

  • Durchgehender Hauptwohnsitz seit 5 Jahren oder
  • Mindestens 15 Jahre früherer Hauptwohnsitz oder
  • Arbeitsplatz seit mindestens 5 Jahren in der Gemeinde oder
  • Hauptwohnsitz seit mindestens 10 Jahren in einer unmittelbar angrenzenden Nachbargemeinde und
  • Förderwürdigkeit nach dem Tiroler Wohnbauförderungsgesetz

Ausgeschlossen sind BewerberInnen

  • die selbst EigentümerInnen sind (Baugrundstück, Eigentumswohnung oder Haus)
  • deren Eltern, EhepartnerInnen, eingetragene/r PartnerInnen oder LebensgefährtInnen EigentümerIn eines freien Baugrundstückes, einer Eigentumswohnung oder eines Hauses sind.

Konkreter Bedarf:

  • Um Baulandhortung zu vermeiden muss das jeweilige Grundstück innerhalb von 3 Jahren mit einem Wohnhaus bebaut werden und der Hauptwohnsitz begründet werden.

Die BewerberInnen werden nach einem Punktesystem für die Vergabe im Gemeinderat gereiht. Das Punktesystem berücksichtigt insbesondere soziale Aspekte und die Dringlichkeit des Bedarfs.

Die endgültige Reihung wird durch den Gemeinderat vorgenommen, eine Anpassung des Punktesystems ist dem Gemeinderat jederzeit vorbehalten!

Wo und wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungsbogen: Bewerbungsbogen vergünstigte Bauflächen

Bewerbungen sind bis 18.05.2018 im Gemeindeamt abzugeben bzw. zu übermitteln (Post, Email).

Die Richtlinien „Leistbares Wohnen in der Wildschönau – Richtlinien Vertragsraumordnung der Gemeinde Wildschönau – 2017“ und das Punktesystem sind an der digitalen Amtstafel unter www.wildschoenau.gv.at abrufbar.

image sources

  • wildschoenau-infoplattform_wappenbild_320x320px_2017_1.0: Gemeinde Wildschönau