Niederauer Dorfabend spendet Einnahmen aus 1. Dorfadvent

Die wöchentlichen Dorfabende im Sommer sind in Niederau bereits seit vielen Jahren Tradition. Heuer fand erstmals im Dezember ein Adventveranstaltung am Dorfplatz vor dem Pavillon statt. Alle Einnahmen des Dorfabend-Vereines aus dieser Veranstaltung werden für einen sozialen Zweck gespendet.

Viele Besucherinnen und Besucher haben bei strahlendem Sonnenschein am dritten Adventsonntag die vorweihnachtliche Stimmung beim “1. Niederauer Dorfadvent” genossen. Der Dorfabend-Verein als Veranstalter freut sich über den gelungenen Auftakt. Ein großer Dank gilt dabei allen unterstützenden Firmen, Standl-Betreibern und freiwilligen Helfern für den Einsatz an diesem Nachmittag.

Wie angekündigt, führt der Dorfabend-Verein alle Einnahmen aus diesem Nachmittag einem guten Zweck zu. Ein Spendenscheck mit der Hälfte der Einnahmen in der Höhe von € 4.500,- wurde kürzlich an Maresi Kiederer aus Westendorf, Obfrau des CF-TEAM Tirol überreicht. Das Hauptanliegen dieses Vereines ist die Unterstützung von Personen mit Cystischer Fibrose (Mukoviszidose). Ein Anliegen, dass auch der Niederauer Dorfabend gerne unterstützt.

Mit der zweiten Hälfte der Einnahmen aus diesem Nachmittag wird ein Fonds für soziale Härtefälle im Dorf ins Leben gerufen. Der Dorfabend-Verein will damit auch in Notfällen schnell und unkompliziert helfen können.

Das Organisationsteam des 1. Niederauer Dorfadvents freut sich mit Maresi Kiederer, Obfrau des CF-TEAM Tirol über die Spendensumme in Höhe von € 4.500,-.

Gelungener Auftakt für den 1. Dorfadvent in Niederau: