Schöner Empfang für die Partnergemeinde Dreizehnlinden (Brasilien) im Hochtal Wildschönau

Mit einem schneidigen Marsch und perfektem Ehrensalut wurde am Freitag Abend die Partnergemeinde Dreizehnlinden (Treze Tilias) aus Südamerika in der Wildschönau empfangen.

Die offizielle Wildschönau war vollzählig angetreten, um die Großteils jugendlichen Gäste aus dem fernen fünften Wildschönauer Dorf jenseits des großen Teiches zu begrüßen.

Die Scharfschützenkompanie Wildschönau und die BMK Mühltal nahmen am “Dreizehnlinden-Denkmal” Aufstellung, während BGM Hannes Eder die Gäste herzlich willkommen hieß.

Der Bürgermeister der Partnergemeinde Dreizehnlinden Mauro Dresch, bedankte sich im Namen aller für den schönen Empfang in der Urheimat der ehemaligen Auswanderer.

Im Jahre 1932 wanderten viele Tiroler in die damals noch sehr unbekannte Welt im fernen Brasilien aus, der Gründer des heutigen Dreizehnlinden war der frühere Bundesminister für Landwirtschaft Andreas Thaler aus Oberau.

Im Mittelpunkt des Besuches aber stand die Schuhplattlergruppe “Lindental”, die in ganz Brasilien bekannt ist.

Mit schneidigen Schuhplattlern und Volkstänzen begeisterten die jungen Menschen auch beim abendlichen Platzkonzert der BMK Mühltal im Hotel Schweizerhof.

Das Programm wird am Samstag mit einer Tour durch das Tal beendet.

Link zum Film: https://vimeo.com/282092359