Schüler stimmten über Neugestaltung der Fassade an der MMS ab

In den Jahren 2019/20 entstand durch großzügige Um- und Erweiterungsbauten an der Stelle der bisherigen Volks- und Musikmittelschule Wildschönau ein modernes Bildungszentrum. Für die Gestaltung der Straßen-Fassade der komplett sanierten Musikmittelschule hat die Gemeinde Künstlerinnen und Künstler aus der Wildschönau zu einem Ideenwettbewerb eingeladen. Und am Freitag Vormittag viel die Entscheidung.

Mit diesem Projekt soll das kreative Potenzial der heimischen Kunst- und Kreativschaffenden gefördert und und eine passende Gestaltungslösung für diese prominente Stelle in der Wildschönau gefunden werden. Die Fassadengestaltung soll ein identitätsbildenden Zeichen für das gesamte Bildungszentrum Wildschönau bilden.

Zum Ideenwettbewerb wurden insgesamt 17 Künstlerinnen, Künstler und Malereibetriebe aus der Wildschönau eingeladen. Bis Mitte März gingen Entwürfe von insgesamt neun Kunst- und Kreativschaffenden ein, die im Rahmen der 1. Stufe des Wettbewerbes von der Jury bewertet wurden.

Gewonnen hat der Entwurf von Kerstin Stocker, der 111 der 168 abgegebenen Stimmen erhielt.

Bis zum Beginn des neuen Schuljahres im Herbst 2021, soll die Fassade der NMMS dann künstlerisch fertig gestellt sein.