Stellenausschreibung

gemäß § 60 der Tiroler Gemeindeordnung 2001, LGBl. Nr. 36/2001

Bei der Gemeinde Wildschönau gelangt folgende Stelle zu Nachbesetzung:

Küchenhilfe für das Wohn- und Pflegeheim Oberau

mit 10 Wochenstunden (= 25,0 % der Vollbeschäftigung)

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um ein unbefristetes Dienstverhältnis mit Beginn 01. Jänner 2017.

 

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2012. Der monatliche Mindestlohn für Vollbeschäftigung beträgt brutto 1783,80 €, das sind für das Beschäftigungsausmaß von 25,0 % brutto 445,95 €.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass sich das Mindestgehalt aufgrund von gesetzlichen Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten erhöht.

Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 in Verbindung mit § 7 des Landes-­Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen.

Der Dienst ist im Schicht- und Wechseldienst zu versehen.

Weiters wird darauf hingewiesen, dass im Bedarfsfall auch Arbeiten in Wäscherei und Küche bzw. in anderen Gemeindeeinrichtungen durchzuführen sind.

 

Schriftliche Bewerbungen mit den erforderlichen Unterlagen sind bis spätestens

 

Freitag, 09. Dezember 2016, 18:00

 

im Gemeindeamt Wildschönau, Kirchen, Oberau 116, 6311 Wildschönau bzw. unter amtsleiterin@wildschoenau.gv.at einzubringen.

 

 

Der Bürgermeister:

Johannes Eder, e.h.