Stimmabgabe im Wahllokal

Vor der Stimmabgabe hat auch bei “amtsbekannten” WählerInnen eine Identitätsfeststellung zu erfolgen. Um einen reibungslosen und flüssigen Ablauf der Wahl zu gewährleisten und Wartezeiten zu verkürzen werden daher alle WählerInnen ersucht einen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen!

Als Urkunden zur Feststellung der Identität kommen in Betracht:

  • Personalausweis
  • Pass (auch ein abgelaufener Pass, wenn die Wählerin oder der Wähler dadurch eindeutig identifiziert werden kann)
  • Führerschein

Achtung: Ein Meldezettel oder eine amtliche Wahlinformation sind keine tauglichen Urkunden für eine gesetzeskonforme Identitätsfeststellung vor der Stimmabgabe.