TVB Wildschönau blickt optimistisch in die Zukunft – Ludwig Schäffer wurde mit goldener Eherennadel des TVB Wildschönau ausgezeichnet

Mit knapp 900.000 Nächtigungen der professionellen Abwicklung der Wander-Weltmeisterschaft und des MTB-Enduro One Rennens, vielen infrastrukturellen Verbesserungen und der Planung für eine Freizeitarena zeigt sich der TVB sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr.

Es war ein arbeitsintensives Jahr für den Tourismusverband Wildschönau. Neben den üblichen Aufgaben kam die Organisation von Enduro One, dem größten MTB-Event Österreichs, und der der Wander WM mit über 1200 Teilnehmer dazu. Im abgelaufenen Jahr wurde auch viel in die Wegeverbesserung und in neue MTB-Wege investiert. Somit kann die Wildschönau im Sommer 2019 mit über 200 km MTB-Wegen aufwarten, die auch wichtige Verbindungen zu den Nachbarregionen beinhalten. Der Winter erfuhr durch den Bau der neuen Schatzbergbahn 2017/2018 bereits einen guten Aufschwung.

Obmann Michael Unger präsentierte auch Folien über den geplanten Freizeit- bzw. Familienpark in Oberau. 4 Millionen Euro sind an Investitionen vorgesehen. Das Areal soll neben Spielplätzen und Spielteich auch einen Wasserspieleweg, einen Bumptrail und weitere Attraktionen beinhalten. Hauptattraktionen sind ein Downhillcoaster vom Riedlhang, eine Zip-Line-Drachenflug und ein Sprungturm. Ein Teil der Attraktionen kann auch im Winter genutzt werden und es kommt in der kälteren Zeit auch Eislaufplatz dazu. „Dieser Park ist eine wichtige Investition für die Zukunft und soll sowohl Gäste als auch Einheimischen ansprechen“, so Unger. Das Projekt wird Anfang des neuen Jahres der Öffentlichkeit detailliert vorgestellt.

Für seine 20-jährige Tätigkeit als Vorstand im TVB erhielt Bergbahnchef Ludwig Schäffer die Ehrennadel des TVB Wildschönau in Gold. Es ist die höchste zu vergebende Auszeichnung dieser Art. Ludwig Schäffer war Wegbegleiter von Obmann Michael Unger. „Aufgrund der damals schlechten finanziellen Lage mussten Büros in den Orten geschlossen und einige Schritte gesetzt werden, die in der Öffentlichkeit nicht immer begrüßt wurden“, erinnert sich Schäffer. Heute steht der TVB Wildschönau auf gesunden Beinen und hat dadurch auch die Möglichkeit in wichtige Infrastrukturen wie den geplanten Freizeitpark zu investieren.

TVB Wildschönau GF Thomas Lerch, Bürgermeister Hannes Eder, Christoph Brugger, Martin Erharter, Peter Doll und Michael Unger

Michael Unger überreicht Ludwig Schäffer die goldene Ehrennadel in Gold vom TVB Wildschönau