Umbauarbeiten abgeschlossen – der FC Raiffeisen Wildschönau sagt „DANKE“!

Nach längerer Vorlaufzeit haben wir heuer mit der neuen Zuschauerüberdachung und mit der Vergrößerung des Geräteraums starten können. Das größte Projekt in der kürzeren Vereinsgeschichte nahm rasch Formen an und die Arbeiten gingen zügig voran. Im Laufe der Herbstsaison konnte alles abgeschlossen werden.

Das Feedback ist durchwegs positiv bis überwältigend und wir können auch mit ein klein wenig Stolz sagen, dass uns hier ein Erfolg auf ganzer Linie geglückt ist.

Nun ist es höchste Zeit, „DANKE“ zu sagen! Ohne die Unterstützung vieler wäre uns dieses Vorhaben sicher nicht in dieser Form geglückt.

Da wären zum einem die am Bau beteiligten Firmen, denen unser Dank gilt: Holzbau Lindner GmbH für die reibungslose Errichtung des Unterbaus und des Daches, Fa. Dietmar Pecherstorfer für die Spenglereiarbeiten, Landtechnik Loinger GmbH für den Einbau der neuen Tore, Fa. Ludwig Angerer für die Pflastereiarbeiten, Fa. Elektro Stadler für die Bereitstellung der Kabel für die Beleuchtung des Zuschauerbereichs und Harald Stöger von der Stöger & Treichl OG für die Unterstützung beim „Tafern“ und insbesondere für den Transport der neuen Küche.

Bei unserem Hauptsponsor, der Raiffeisenbank Wildschönau, wollen wir uns für die Unterstützung bei der Finanzierung bedanken.

Zum anderen haben uns sonst noch etliche helfende Hände tatkräftig unterstützt und denen gilt auch unser ganz spezieller Dank: Christian Hohlrieder (Fa. Paint it) und Alex Mayr für die gesamten Malerarbeiten rund um den Umbau, Peter Hofer für die Farben, Seppä Schroll für die Vorbereitungs- und Betonarbeiten bei den Fundamenten der Holzträger, Ecky vom Tennisstüberl für die perfekte Verpflegung der Arbeiter, Alfred Thurner für die Unterstützung beim Anschluss der neuen Beleuchtung, Peter Wimmer für die Unterstützung beim Tafern und last but not least Platzwart Hausl Hölzl, allen Vereinsmitgliedern, Spielern und Trainern. Alle angeführten (und vermutlich noch einige mehr) haben ihr Herzblut in diesen Umbau gesteckt.  

Nun sind wir gerüstet für (hoffentlich) viele tolle Momente im „neuen“ Fritz-Mayr-Stadion!  

Der Vorstand des FC Raiffeisen Wildschönau