Unser Arbeitsplatz im Wohn- und Pflegeheim Wildschönau…

Monika Leitner sieht auch nach 40 Arbeitsjahren den Pflegeberuf nicht als Job, sondern als Berufung:

„Menschen, die fachlich kompetente Unterstützung benötigen – ich kann mit dem Herzen dabei sein und habe eine erfüllende, sinnvolle Aufgabe.“

Geboren in Brixlegg, aufgewachsen in Wörgl, zwei Kinder, verheiratet seit 1987. Mit 16 Jahren startet Monika Leitner in den Pflegeberuf im Krankenhaus Wörgl, danach im Pflegeheim Brixlegg und GZW Wörgl und jetzt im Wohn- und Pflegeheim Wildschönau.

Liebevoll von vielen im Heim „Mona“ genannt, nimmt sie ihre Energie aus der Natur. Gute Gespräche, lange Spaziergänge, Zeit mit Familie und Freunden sind ihr sehr wichtig. Im Moment ist Monika in Altersteilzeit, das verschafft ihr die nötige Energie, um den Beruf bis zur Pension auszuüben. Lebensqualität ist ihr sehr wichtig.

Auch im Winter fährt Monika von Wörgl in die Wildschönau zur Arbeit. “Früher waren die Straßen nicht so gut geräumt”, sagt sie. “Heute ist das kein Problem mehr und mit der Fahrtkostenpauschale bin ich zufrieden.” Sich zurückziehen und die Pause genießen kann man im eigenen Ruheraum des Wohn- und Pflegeheimes.

Zum Thema Pflegenotstand sagt Monika: “Die Situation hat sich schleichend verändert. Lösungen seitens der Politik sind gefordert!“

Arbeits- bzw. Lebensqualität setzt ein gutes Miteinander voraus. Man hat Freude, wenn Teamwork funktioniert, wie im Wohn- und Pflegeheim Wildschönau.

Mein Tipp an euch: Tu`dir Gutes & lass’ öfters mal die Seele baumeln!    

Text: PA Manuela Moser

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege werden laufend gesucht – hier unsere aktuellen Stellenausschreibungen:

Diplom Gesundheits- und Krankenpflege

Plegefachasssitenz/Pflegeassistenz

Diplom-/Fachsozialbetreuung

Heimhilfe

Gerne sind wir auch bei Fragen zu notwendigen Ausbildungen behilflich!

Wohn- und Pflegeheim der Gemeinde Wildschönau
Kirchen, Oberau 400
6311 Wildschönau
Tel.: + 43 (0) 5339/2690
E-Mail: pflegeheim@wildschoenau.gv.at