Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein Abend für die Wildschönauer Sorgenkinder!

Juni 30 @ 20:00 - 22:00

€18

Lachen für einen guten Zweck mit “Frauenkompott”!

“Lachen isch gsund” unter diesem Motto lädt der Verein WaNaKu in das Bergbauernmuseum z’Bach.

Doppelterzett & Selbsthilfegruppe
aus Falkenstein und Poysbrunn im Weinviertel
Das “Frauenkompott” aus dem Weinviertel singt alles – vom traditionellen bis hin zum
männervernichtenden Volkslied!!! Ganz schön ausgekocht zeigen die sechs Frauen des Kompotts in ihren
Liedern ihr Selbstwertgefühl, wobei alte Volkslieder als Beleg für beste Bodenhaftung stehen.
Die sechs Freundinnen aus Falkenstein und Poysbrunn im Weinviertel gestalten ihre Konzert-Abende als
launige musikalische “Therapiesitzung”, wo sie die Probleme des Alltags humorvoll thematisieren und dabei
natürlich auch die Männerwelt liebevoll aufs Korn nehmen. In ihren Liedern widmen sie sich aber auch den
typisch weiblichen Verhaltensmustern und präsentieren dies mit gehöriger Selbstkritik und Ironie. Sie
texten alte Volkslieder und Schlager um und schaffen so kritisch-ironische Texte, die sowohl Männer als
auch Frauen ansprechen. Dazu begleiten sich die Freundinnen selbst mit Akkordeon und Gitarre.
Die Sängerinnen sind Barbara Schüller, die Chefin, die aus einfachen Liedern Erlebnisse macht, Christa
Pesau, die Stimme, die alle Texte beherrscht, Erna Pesau, die meist schönste Miss Weinviertel, die Gitarre
spielen möchte, Eva Kahofer, die trinkfeste Frau Lehrerin, die übers e² nicht hinauskommt, Maria Susic, die
immer Solo singen will und Martina Österreicher, die sich weigert Solo zu singen.

Samstag. 30. Juni 2018

20:00Uhr

 

Vorverkauf €15.- Raiba Wildschönau, Abendkasse €18.-

 

Details

Datum:
Juni 30
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
€18
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
wanaku.at

Veranstaltungsort

Bergbauernmuseum “z’Bach”
6311 Wildschönau, Österreich + Google Karte
Telefon:
+43 (0) 664 737 45 300
Website:
http://www.bergbauernmuseum.at/