Vereinsportrait: Schützengilde Wildschönau

Die Schützengilde Wildschönau zählt mit 238 Mitgliedern zu den größten Vereinen des Tales. Ca. 35 davon sind aktive Schützen, die sich jeden Freitag zu den wöchentlichen Trainingseinheiten treffen. Der Zweck der Gilde ist die Pflege des Schießsportes und die Abhaltung von Schießveranstaltungen – unter besonderer Betonung der Kameradschaft. Außerdem nimmt der Verein mit Vereinsfahne und Abordnung bei zahlreichen Prozessionen, Festveranstaltungen und offiziellen Festakten im Bezirk und Land teil. Die Leitung der Gilde liegt in den Händen von Oberschützenmeister Schellhorn Martin und seinem Vorstand.

Die Räumlichkeiten der Gilde befinden sich im Keller des alten Posthauses. Es gibt elf Schießstände, einen Auswerteraum, ein gemütliches Schützenheim mit Bar, einen kleinen Umkleideraum, Toiletten und ein Kellerabteil, das als Lagerraum genutzt wird. Die anfallenden Betriebskosten werden von der Gemeinde übernommen. In den kommenden Jahre plant die Schützengilde die Modernisierung der Anlagen auf eine elektronische Zieleinrichtung mit dazugehörigem Auswerteprogramm.

Die Schützengilde finanziert sich neben Mitgliedsbeiträgen, freiwillige Spenden und Förderungen der Österr. Sportunion auch über interne Meisterschaften im Sommer und Winter, bei denen ein Nenngeld zu entrichten ist. Zusätzlich wird im 5-Jahres-Rhythmus ein Betriebs- und Vereinsschießen veranstaltet.

Neben der Organisation und Teilnahme an Schießveranstaltungen auf Bezirks-, Landes- u. Bundesebene ist die Schützengilde Wildschönau auch im allgemeinen Dorfleben engagiert. So wirkt die Gilde mit einem eigenen Standl immer beim Oberauer Dorffest mit und auf Anfrage werden bei verschiedenen Festen Schießbuden eingerichtet und betreut. Darüber hinaus lädt der Verein alle zwei Jahre zu einer gemeinsamen Bergmesse auf dem Feldalphorn ein. Dort wurde in den 70er Jahren von der Schützengilde ein Gipfelkreuz errichtet.

Zu den langfristigen Zielen den Vereins gehören die Steigerung der Mitgliederzahl (vor allem der Aktiven) sowie die Leistungssteigerung mit Hilfe ausgebildeter Trainer, beginnend im Jugendbereich. Die Schützengilde soll ein Treffpunkt für schießsportbegeisterte Personen von jung bis alt und ein fixer Bestandteil des örtlichen Vereinsgeschehens werden. Basis dafür sind und bleiben attraktive, jährlich stattfindende Schießveranstaltungen – auch für Nichtmitglieder.

Daher findet von 11. bis 13. November 2016 das 1. WILDSCHÖNAUER TALSCHAFTSSCHIESSEN in den Räumlichkeiten der Schützengilde Wildschönau in Oberau statt, zu dessen Teilnahme alle Wildschönauer und Grafenweger herzlich eingeladen sind:

Einladung Talschaftsschießen WildschönauCopyright: Schützengilde

Weitere Bilder aus dem Vereinsgeschehen der Schützengilde:

Gildenmeisterschaft 2016

Gildenmeisterschaft 2016

Preisverteilung 2016

Preisverteilung 2016

Preisverteilung 2016

Preisverteilung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2016

Riedlschießen 2016

Riedlschießen 2016

 

Einladung zum Talschaftsschießen zum Download: einladung-talschaft-2016

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Schützengilde zu finden: http://www.sg-wildschoenau.at/