… wer ist der Schönste im ganzen Land…

heißt es beim Almkirchtag auf der Schönangeralm am 08. September

Beim traditionellen Almkirchtag auf der Schönangeralm stehen ausnahmsweise nicht die Kühe, sondern die Geißböcke im Mittelpunkt. Es geht darum, wer den schönsten Bock bei der Ausstellung präsentieren kann.

Der Almkirchtag mit dem dazugehörigen „Goaßbockfest“ auf der Schönangeralm ist ein weiterer Höhepunkt des Wildschönauer Genussherbstes. Eröffnet wird der Almkirchtag am 08. September um 10.00 Uhr mit einer Almmesse mit Altpfarrer Josef Aichriedler.

Im Anschluss geht es bereits um die Böcke, was man auch merklich an dem „besonderen Duft“, der in der Luft liegt, feststellen kann. Mit Vorreihung und Schaubesprechung geht es genau her. Mit Spannung wird erwartet wer in diesem Jahr die Trophäe, „schönster Goaßbock“, mit nach Hause nehmen kann, die übrigens ein geschnitzter Geißbock ist.

Veranstalter ist die Landjugend Auffach. Sie sorgt in Zusammenarbeit mit dem Gasthaus und der Käserei Schönangeralm für den entsprechenden Rahmen mit heimischen Spezialitäten. Mia & Sie sorgen für passende Musik und Käsekönig Johann präsentiert seine Käsespezialitäten.

Der Almkirchtag auf der Schönangeralm ist erfahrungsgemäß sehr stark besucht, deshalb wird angeraten die Bummelbahn ab Auffach zu benutzen oder nicht direkt bei der Alm zu parken. Natürlich kann man den Veranstaltungsbesuch auch einer Wanderung oder Radtour verbinden. Die Schönangeralm ist ein beliebter Ausgangspunkt für traumhafte Touren!

Bock-Anmeldung unter Tel. +43 680 3313875

Allgemeine Infos: Wildschönau Tourismus Tel.: 05339 82550; www.wildschoenau.com