Wildschönau freut sich über eine gute Wintersaison

Ein Plus von 5 % bei der Bergbahn, ein leichtes Plus von 1 % bei den Ankünften, ein leichtes Minus bei den Übernachtungen.

Auch der vergangene Winter verlief für die Wildschönau, trotz z.T. widriger Verhältnisse, überaus zufriedenstellend. Die Bahn freut sich nach dem besten Winter aller Zeiten im Vorjahr über neuerliches Plus von 5 % berichtet Geschäftsführer Ludwig Schäffer. Insgesamt verzeichnet die Wildschönau ca. 400.000 Erstzutritte und ca. 4.200.000 Beförderungen im letzten Winter (ohne Verbindungsbahn). Während die Schatzbergbahn in etwa gleich viel Beförderungen wie im Vorjahr hatte, konnte Niederau um 6,15 % zulegen.

Auffach:       2,612,652 Fahrten    -0,52 %

Niederau:  1.307.694 Fahrten     +6,15 %

Oberau         137.980 Fahrten     +3,5 %

Die Wildschönauer Bergbahn beschäftigte im letzten Winter 118 Personen und ist damit der größte Arbeitgeber der Region.

Mit 64.500 Gästen und 455.000 Übernachtungen ist auch TVB-Geschäftsführer Thomas Lerch sehr zufrieden. Erwartungsgemäß, durch den späten Ostertermin, gab es leichtes Nächtigungsminus von 0,8 %. Damit sind wir bei den Spitzenreitern in Tirol, freut sich Lerch. Einen Zuwachs an Nächtigungen verzeichnet Niederau (+6,3 %), Mühltal (+4,9 %) und Thierbach (+0,3 %). Einbußen gab es am Grafenweg (-4,9 %), Oberau (-7,4 %) und Auffach (-4 %). Länderergebnisse: Deutschland 254.905 ÜN (-1,6 %) Niederlande 72.460 ÜN (+5,1 %) Großbritannien 40.659 ÜN (-4 %) Belgien 21.005 ÜN (+4,7 %) Polen 12.484 ÜN (-5,2 %) Österreich 11.138 ÜN (-2,4 %) Tschechien 9.380 ÜN (+15,6 %) Die Werbekooperation im Winter mit dem TVB Alpbachtal und den Bergbahnen der zwei Regionen funktioniert hervorragend. Es werden Doppelgleisigkeiten vermieden an man kann gemeinsam unter dem Namen „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ viel stärker auf den Zielmärkten auftreten. Auch im Sommer kooperieren die beiden Regionen Alpbachtal und Wildschönau in den Bereichen Online-Werbung unter dem Namen Berg Juwel, bei der Gästekarte und einigen anderen Bereichen. Die Markbachjochbahn startet am 11. Mai in die Sommersaison. Die Schatzbergbahn folgt am 08. Juni!