Wir gedenken Meinhard Rabl

Das Hochtal Wildschönau trauert um seinen langjährigen Finanzverwalter Meinhard Rabl, der nach langer schwerer Krankheit im 59. Lebensjahr verstorben ist.

Meinhard Rabl hinterlässt seine Frau Anna und seine beiden Söhne Maximilian und Alexander. Meinhard Rabl begann 1977 im Gemeindeamt, und war die letzten 20 Jahre als Finanzverwalter tätig. Insgesamt diente er vier Bürgermeistern – Walter Lanner, Peter Riedmann, Rainer Silberberger und zuletzt Hannes Eder mit großer Umsicht, er erfreute sich auch bei der Kollegenschaft im Gemeindeamt großer Beliebtheit.

Seine absolute Korrektheit und akribisch genaue Verwaltung der gesamten Gemeindefinanzen war ihm stets ein großes Anliegen. Durch seine anspruchsvolle, weitsichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit – die sich stets an den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Zweckmäßigkeit orientierte – wurden in der Vergangenheit viele Einrichtungen und Infrastrukturprojekte gemeinsam mit den vier Bürgermeistern und dem jeweiligen Gemeinderat umgesetzt und auch der Grundstein für die derzeit in Umsetzung befindlichen Großprojekte gelegt.

Viele Jahre war Meinhard Rabl auch Mitglied der Bundesmusikkapelle Oberau, und schaffte sogar das Goldene Jungmusikerleistungsabzeichen. Auch beim Männerchor Oberau war Meinhard Rabl einige Jahre ein treues und verlässliches Mitglied. Sein allergrößtes Hobby waren die Berge, von denen er viele Dreitausender bestieg. Nun hat er den letzten Berg bezwungen, dies war der schwierigste von allen…

Die Verabschiedung von Meinhard Rabl findet am Ostermontag um 18.30 Uhr statt.

Danke Meinhard für Deine Arbeit zum Wohle der Gemeinde Wildschönau!

Wir trauern mit den Angehörigen, denen unsere ganze Anteilnahme gilt. Lieber Meinhard es ist ein Abschied aber kein Vergessen!

Weihnachtsfeier 2018: Vize BGM – Norbert Moser (links) und BGM Hannes Eder sagten Danke für die vielen Jahre als Finanzverwalter der Gemeinde Wildschönau.