World Skills 2019 mit Wildschönauer Beteiligung

WorldSkills-Teilnehmer Mathias Fill bereitet sich intensiv auf die Berufs-WM vor.

In Kazan in Russland kämpfen Ende August Teilnehmer aus über 60 Nationen um den begehrten Weltmeistertitel. Unter den Besten der Welt sind fünf Tiroler in den Berufen Grafik-Design, Gartengestaltung, KFZ-Technik sowie Sanitär- und Heizungstechnik.

Vom 22. bis 27. August 2019 wird Kazan, rund 820 Kilometer von Moskau entfernt, Mittelpunkt der 45. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften sein. Die Wettbewerbe, bei denen mehr als 1.600 Teilnehmer aus 66 Nationen und in 56 Berufen erwartet werden, werden im eigens für WorldSkills 2019 erbauten Kazan Expo International Exhibition Centre stattfinden, in dem mehr als 1.300 Experten die Wettbewerbsaufgaben evaluieren werden. Österreich wird mit einem starken Team– bestehend aus 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in 41 Berufswettbewerben – mitkämpfen. Darunter fünf Tiroler.

Von der Wildschönau nach Kazan geht es für Mathias Fill. Der Installations- und Gebäudetechniker ist seit sechs Jahren bei der Firma Hofer Installationen GmbH in Mühltal beschäftigt. „Sei es bei logistischen Themen oder beim Trainings-Standort, für die WorkSkills werde ich von meinem Arbeitgeber voll unterstützt.“ Mathias hat seine Lehre bei Installationen Hofer absolviert und die Lehrabschlussprüfungen zum Gas- und Sanitärinstallateur sowie zum Heizungstechniker mit Erfolg bestanden. „Mein Ziel ist es nächstes Jahr den Heizungsmeister erfolgreich zu absolvieren und auch bei den World Skills alles zu geben“, erklärt der 21jährige. Er sieht die Teilnahme als sehr gute Weiterbildung. Energie holt sich Mathias in den Bergen, beim Skifahren, Snowboarden und Bergsteigen. „Es ist für uns etwas ganz Besonderes, wenn ein Mitarbeiter an den WorldSkills teilnimmt, den man selbst ausgebildet hat. Ein Beweis, dass die Lehrlingsausbildung im Betrieb funktioniert. Wir wünschen Mathias nur das Beste und hoffen, dass er ein gutes Ergebnis einfährt“, so die Geschäftsführung von Hofer Installationen GmbH.
Quelle: Brixentalbote

WS2019_Team Verabschiedung, Quelle WKÖ

Unten noch das Trainingsvideo von Mathias Fill, bereitgestellt von Hofer Installationen.

Die Firma Hofer sowie Mathias möchten sich auf diesem Wege bei Elektro Stadler GmbH für die Bereitstellung der Trainingsräumlichkeiten bedanken. Ein Dank gilt auch der Fa. Holter für die Anlieferung der Trainingsutensilien. Die größte Unterstützung erhielt Mathias sicherlich von Gerold Taxer (Fachlehrer TFBS), der mit seiner Erfahrung und seinem gezielten Trainingsmethoden den Grundstein für den Sieg bei den Austria Skills legte. Für die Vorbereitung auf die Worldskills wurden der Trainingsort (Linz) und der Trainer gewechselt und vom Team Skills Austria Hofer Thomas als verantwortlicher festgelegt. Den beiden ein großes DANKESCHÖN für ihre tolle Arbeit. Natürlich gilt auch ein großer Dank allen Sponsoren, Unterstützern, Betreuern usw.

Nun wünschen wir Mathias in Russland viel Erfolg und gutes Gelingen.

Trainingsvideo Worldskills 2019, Fill Mathias